Skill Up – Audi Shred Days

iceripper_2017_122_flyer_audi_shred_days_a5_150dpi_preview_jpeg

Du bist ein begeisterter Snowboarder, liebst das shredden auf der Piste und im Park und möchtest weiter an deinen Skills feilen?

Dann komm an unseren AUDI SHRED DAY und erlebe mit vielen anderen jungen, snowboardbegeisterten Kids einen Tag auf dem Schnee!

Wir bieten in allen Regionen der Schweiz verschiedene Trainings für Kids, zeigen ihnen neue Tricks auf der Piste und im Park und wollen den Spass auf dem Snowboard weitergeben.

Iceripper Snowboard Club wird am 04. März 2018 im Hoch-Ybrig einen halt machen!!

Sei dabei und melde dich gleich an unter:
https://www.swiss-ski.ch/events/audi-shred-days/

Iceripper Rookie Fest – Contesterlebnis für die Stars von morgen

Laax_Iceripper_Rookie_Fest_20161-608x350

Am Iceripper Rookie Rookie Fest von dieser Woche in Laax zeigten die jungen Snowboarder bereits Tricks auf höchstem Niveau. Als beste Rookies durften sich der Holländer Niek van der Velden und die Belgierin Manon Suffys auszeichnen lassen. In der jüngeren Kategorie gewannen die beiden Schweizer Elias Rupp und Bernice Wicki. Die verschiedenen workshops sowie die abschliessende Casino Night sorgten bei allen Teilnehmern für ein bleibendes Contesterlebnis.

Mit einem Backside double 10 sowie einem sehr hohen Frontside 7 melon vermochte der fliegende Holländer Niek van der Velden die Judges am besten zu überzeugen. Mit den gleichen Tricks landete Ville Mustonen aus Finnland auf Rang zwei. Auf den dritten Rang flog der Schweizer Wendelin Gauger. Mit seinem switch Backside double 10 wurde er mit dem höchsten Tagesscore belohnt. Bei den Rookie Damen siegte die Belgierin Manon Suffys welche unter anderem einen Backside 5 über den mittleren Kicker zeigte. Auf dem Podium wurde sie von den beiden Schweizerinnen Sina Albertin (2.) und Babet Bischof (3.) flankiert.

In der Kategorie Grom flog der Iceripper Rider Nick Pünter nur knapp am Podest vorbei und überzeugte mit einem Backside 720 und einem sehr stylischen Frontside 360 hardway mit viel Air Time, was den Judges sehr gefiel. Er konnte sich so den 4. Platz sichern. Gian Andrin Biele zeigte drei solide Runs. Mit einem Backside 360 tail grab, einem Frontside 540 indy grab und einem Backside 360 mute schafte er es auf den guten achten Rang, dicht gefolgt von Fritz Jolles auf dem neunten Rang und Jannis Leitner auf dem elften Rang. Leider hatte sich Elena Schütz in Training verletzt und konnte deshalb an der Qualifikation der Ladies ihre Tricks nicht zum Bestem geben.

Verschiedene Side Events umrahmten neben dem Schnee die Wettkämpfe auf dem Schnee. So konnten die jungen Snowboarderinnen und Snowboarder beim Ping Pong Goodies gewinnen und durften an den workshops von GoPro und der Freestyle Academy, von Markus Keller oder bei Gummi Love auf spannende Art lehrreiche Dinge für später mitnehmen. An der abschliessenden Casino Night zeigten die Kids nochmals vollen Einsatz und kämpften mit interessanten Teamstrategien um die letzten Preise – ein gelungener Abschluss für das zweite Iceripper Rookie Fest in Laax!

Rangliste: Iceripper Rookie Fest 7.-8.01.2016 – Event List

 

Minishred Contest Laax

Der Minishred Context in Laax ist der Saisonhöhepunkt für all Iceripper Teamrider in den Basics Programmen, die viel Spass hatten und mit Nick Pünter, Elias Allenspach, Leoni Hasler, Jonas Hasler und Elena Schütz am Ende sich gar auf dem Podest feiern liessen.

Dieses Jahr fand der Contest zum ersten Mal über zwei Tage statt, in den Disziplinen Slopestyle und Halfpipe. Laax und die Freestyle Academy macht’s möglich: Mini-Park wie Mini-Pipe sind perfekt verkleinerte Versionen der grossen Brüder und ermöglichen den Nachwuchsboarder Airtime wie bei den Grossen.

Slope Style – Top Iceripper

  • Kids Boys 2002-2004
    • 1er Rang – Nick Pünter
    • 7er Rang – Jonas Hasler
    • 8er Rang – Nicolas Schütz
  • Girls
    • 3er Rang – Elena Schütz
    • 4er Rang – Leonie Hasler
    • 10er Rang – Mirja Pünter

Mini Pipe – Top Iceripper

  • Junior Boys 1999-2001
    • 1er Rang – Elias Allenspach
  • Kids Boys 2002-2004
    • 1er Rang – Nick Pünter
    • 2er Rang – Jonas Hasler
  • Girls
    • 2er Rang – Leonie Hasler
    • 3er Rang – Elena Schütz

Gratulation allen teilnehmenden Iceripper Teamrider für Ihre tollkühnen Rides und vielen Dank an die Freestyle Academy Laax für die super Organisation!

IMG_1825 IMG_1823 IMG_2263 IMG_2261 IMG_2258

Audi Snowboard Series Grindelwald

Letztes Wochenende reisten wir für einen Slopestyle Contest am Samstag und einen Rail Contest  am Sonntag  der nationalen Audi Snowboard Serie’s nach Grindelwald. Wir reisten natürlich nicht ohne Podestplätze nach Hause. Am Samstag überzeugte Elena Schütz bei den Girl’s und Gian Andrin Biele bei den Boy’s mit sauberen Runs und belegten verdient jeweils den 1. Platz in der U13 Kategorie. Aber auch am Sonntag beim Rail Event gab es weitere Podestplätze zu beklatschen. Bei den U13 Girl’s ging Platz drei an Elena Schütz und bei den U13 Boy’s Rang 1 an Jannis Leitner und Platz 2 an Gian Andrin Biele. Neben den Podestplätze erreichten aber auch alle anderen Iceripper Teamriders gute Ergebnisse. Wir gratulieren euch

Herzlichen Dank an die Organisatoren, Park Shaper’s, Coaches und das ganze Iceripper Team. Keep on going

Bildschirmfoto 2015-02-10 um 22.51.37

Bildschirmfoto 2015-02-10 um 22.19.44

Bildschirmfoto 2015-02-10 um 22.20.10

Audi Series Davos

Ein erfolgreicher Auftritt  des Iceripper Freestyle Teams an den Audi Snowboard Series. Die Highlights:

  • Petrig Ramona sicherte sich mit einem stylischen BS 3 den 1. Platz in der Kategorie Elite Women
  • In der Kategorie U13 holte sich Jannis Leitner den 2. und Biele Gian Andrin den 3. Platz
  • Enya Baer wurde 2. in der Kategorie U15 Women

Ausserdem durften wir eine Riesen Show der Elite Riders erleben. The way to go!

Ein grosses Dankeschön an die Organisatoren und an das ganze Iceripper Team

 

Bildschirmfoto 2015-02-03 um 16.47.40

Bildschirmfoto 2015-02-03 um 16.49.35

Bildschirmfoto 2015-02-03 um 16.48.11

Bildschirmfoto 2015-02-03 um 16.50.12

Saas Fee und Glacier 3000

PhotoWeb-AudiSeries-Glacier3000-2014-9PhotoWeb-AudiSeries-Glacier3000-2014-20

Nach den beiden Vorbereitungsweekends im September und dem Herbstcamp im Oktober in Saas Fee, wechselten wir im November für drei Wochenenden nach Gsteig, wo wir auf dem Glacier 3000 trainierten. Als Abschluss der intensiven Gletscherzeit fand dann letzten Donnerstag und Freitag die beiden Slopestyle Contests der nationalen Audi Snowboard Series statt. Alle Riders haben tolle Ergebnisse erzielt und wieder enorme Fortschritte erzielt! Congrats

Laax kann kommen wir sind ready

 

 

Iceripper Team im Off-Snow Camp

Das Off-Snow Camp schloss die Sommerferien der Iceripper Teamrider ab. Eine Woche vollgepackt mit Akrobatik, Skateboarden, Turmspringen. Das ganze Team und die Trainer liessen sich vom schlechten Wetter nicht abhalten. Die Trainingsinfrastrukturen in der Turnfabrik Frauenfeld und Jouri’s Skate- und Trampolinhalle in Freienbach sorgten für trockene Trainings. Nass wurde es dann vorallem in den Hallenbäder um Zürich beim Wasserspringen.
Die 19 Teilnehmer wurden in drei Level-Gruppen von den Iceripper-Trainer gefordert. Im Vordergrund standen die Akrobatik Basics auf dem grossen Trampolin, Skateboarden in der grossen Vertramp, der Bowl und das Wasserspringen vom 7 und 10 Meter Turm, frei nach dem Moto “Mut tut Gut”.
Eine intensive Trainingswoche ging reibungslos und erfolgreich zu Ende. Möglich gemacht wurde das durch den super Einsatz unserer Trainer-Crew, Isa Jud, Carla Somaini, Thomas Bütikofer, Miguel Alzate und Than Ngyuen. Allen ein grosses Dankeschön!

Sommer-Camp Les 2 Alpes

Der Start in die Saison 2014/15 ist auf dem Schnee gelungen. Wir hatten viel Spass und hervorragende Bedingungen in Les 2 Alpes:

  • Top Snowpark
  • Top Half Pipe
  • Coole Unterkunft und feines Essen

 

Sommer Camp 2 Alpes